Wissenswertes zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Auf dieser Seite erwartet Dich Wissenswertes zu der richtigen Behandlung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Anregungen, wie Du Deine Ernährung umstellen kannst und die optimale Nährstoffversorgung gewährleistest. Als auch wie Deine Darmflora Dein Wohlbefinden beeinflusst und welche Zuckeralternativen es gibt.

Zehn Ernährungsempfehlungen zur Vermeidung von Bauchbeschwerden

Wenn Du oft von Bauchbeschwerden betroffen bist, gibt es ein paar Ernährungsempfehlungen als erste Schritte, die Du ganz schnell und kinderleicht für Dich umsetzen kannst. Insbesondere was das Essen an sich betrifft sind es ganz einfache Tipps, die Du mal ausprobieren solltest. Und dazu gehören noch ein paar weitere allgemeine Anregungen, die die Verdauung ebenfalls […]

Fructose Unverträglichkeit Lebensmittelliste: Was kann ich denn nun noch essen?

Um Dir insbesondere am Anfang etwas Unterstützung zu geben, habe ich eine Fructose Unverträglichkeit Lebensmittelliste erstellt. Diese soll Dich darin unterstützen, dass Du relativ schnell einen Überblick erhältst, was Du denn nun noch essen kannst. Mich haben zumindest die gängigen Listen mit Fructose-Glucose und Sorbit Gehalt erstmal etwas überfordert.

Tankst Du Energie für Deinen Körper? Die richtige Ernährung für Dich

Richtige Ernährung, ein Thema wo sich die Geister scheiden. Wir essen, wenn wir Hunger verspüren und um satt zu werden. Aber auch weil wir gerade Lust auf etwas haben. Doch was verleiben wir uns denn tagtäglich ein? Butterbrot mit Marmelade, Nudeln mit Tomatensoße und überbackenes Sahne-Hähnchenschnitzel? Stattdessen braucht es aber auch nicht immer ein grüner […]

Unterwegs – Was tun bei Fruchtzucker Unverträglichkeit

Aller Anfang ist schwer bei einer Fruchtzucker Unverträglichkeit. Gerade in der ersten Zeit wird das richtige Auswählen von passenden Gerichten zum Spießrutenlauf. Insbesondere wenn Du unterwegs bist und auswärts essen gehst, gilt es die vermeintlichen „Verbote“ im Kopf zu haben. Trotzdem möchtest Du ja nicht wie ein bunter Hund von allen Seiten angestarrt werden, wenn […]

Gesunde Ernährung bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Gesund, ja das ist sowieso eine Sache der Definition. Das sieht zu Recht jeder etwas anders, denn auch die Vorlieben und Bedürfnisse gehen auseinander. Jeder Mensch ist anders und das ist auch gut so. Aber darum gehen natürlich auch die Meinungen, was gesunde Ernährung betrifft, in viele Richtungen.

Unser Held der Abwehr: Der Darm

Der Darm: Hätte ich doch nur auf meinen Bauch gehört…Ist Dir das auch schon mal so gegangen? Manchmal ist es durchaus besser auf das Bauchgefühl zu achten und diesem Gehör zu verschaffen. Dies liegt unter anderem auch daran, dass wir mit unserem Kopf so oft die vermeintlich sinnvollen, logischen Entscheidungen treffen obwohl unser Gefühl aus […]

Zucker Know-How und die besten Zuckeralternativen

Zucker ist nicht gleich Zucker. Rohrohrzucker, Birkenzucker, Fruchtzucker… Zucker gibt es in verschiedensten Formen, Farben und Geschmacksrichtungen. Und darüber hinaus noch viele alternative Süßungsmittel. Die Alternativen zum Haushaltszucker sprießen förmlich aus dem Boden. Diese werden von der Lebensmittelindustrie oft als die vermeintlich gesunde Variante beworben.

Ausreichende Nährstoffversorgung

Eine ausreichende Nährstoffversorgung ist für jeden Menschen essentiell. Mit einer Nahrungsmittelintoleranz ist Deine Lebensmittelwahl etwas eingeschränkt. Daher solltest Du unbedingt darauf achten, dass Dein Körper ausreichend mit Zink und Folsäure versorgt ist.

Behandlung bei Fructose Unverträglichkeit

Eine Behandlung bei Fructose Unverträglichkeit im klassischen medizinischen Sinne ist nicht möglich. Aber durchaus erfolgreich ist eine Ernährungsumstellung, wo bewusst weniger Fruchtzucker verzehrt wird. Da in vielen Lebensmitteln versteckter Zucker enthalten ist, insbesondere in industriell hergestellten, gibt es dabei einiges zu berücksichtigen.

H2 Atemtest zur Bestimmung von Fructose- oder Laktoseintoleranz

Bevor Du mit einer Ernährungsumstellung beginnst und Laktose- und/oder Fructosehaltiges von Deinem Speiseplan streichst, solltest Du eine handfeste Diagnose erhalten haben. Dabei ist die sicherste Methode der H2 Atemtest. Blut- oder Stuhluntersuchungen können dies nicht explizit nachweisen.